Angebote zu "Neurologes" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

neuroLoges®
14,31 € *
ggf. zzgl. Versand

neuroLoges® Natürliche und effektive Schmerzlinderung. Einzigartige homöopathische 3-fach Kombination bei Nervenschmerzen Wirkt ganz natürlich Sehr gut verträglich Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen 'reizt“. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder 'Ischias“ auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen ? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines 'Schmerzgedächtnisses“ zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten. Pflichttext: neuroLoges®. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
neuroLoges Tropfen, 50 ml
14,99 € *
zzgl. 3,50 € Versand

neuroLoges® Tropfen Mischung flüssiger Verdünnungen Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen reizt. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder Ischias auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
neuroLoges Tropfen, 100 ml
25,09 € *
zzgl. 3,50 € Versand

neuroLoges® Tropfen Mischung flüssiger Verdünnungen Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen reizt. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder Ischias auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Neuro Loges Tropfen
13,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml)Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml) - Natürliche und effektive Schmerzlinderung.Einzigartige homöopathische 3-fach Kombination bei NervenschmerzenWirkt ganz natürlichSehr gut verträglich Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Wirkungsweise von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml)Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen ?reizt?. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder ?Ischias? auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig. Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines ?Schmerzgedächtnisses? zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoffe von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml): 10,0 g Mischung enthalten die Wirkstoffe: Colocynthis Dil. D4 3,33 g Spigelia anthelmia Dil. D4 3,33 g Toxicodendron quercifolium Dil. D5 3,34 g (10 ml entsprechen 9,10 g) (1 g entspricht ca. 26 Tropfen)GegenanzeigenBei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml): Bei akuten Beschwerden nehmen Erwachsen und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens aber 6-mal täglich, je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Beschwerden 1-3 ?mal täglich je 5 Tropfen. Die Einnahme sollte mit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten erfolgen. EinnahmeMit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:Wann dürfen Sie dieses Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden?Wegen des Alkoholgehaltes soll das Arzneimittel bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mitorganischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:Bei Kindern:Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor.Es soll deshalb und wegen des Alkoholgehaltes bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.SchwangerschaftDa keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.HinweiseBei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittelskönnen sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehendverschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesemFall sollten Sie Ihren Arzt befragen. Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 50 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Neuro Loges Tropfen
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml)Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml) - Natürliche und effektive Schmerzlinderung.Einzigartige homöopathische 3-fach Kombination bei NervenschmerzenWirkt ganz natürlichSehr gut verträglich Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Wirkungsweise von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml)Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen ?reizt?. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder ?Ischias? auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig. Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines ?Schmerzgedächtnisses? zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenWirkstoffe von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml): 10,0 g Mischung enthalten die Wirkstoffe: Colocynthis Dil. D4 3,33 g Spigelia anthelmia Dil. D4 3,33 g Toxicodendron quercifolium Dil. D5 3,34 g (10 ml entsprechen 9,10 g) (1 g entspricht ca. 26 Tropfen)GegenanzeigenBei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml): Bei akuten Beschwerden nehmen Erwachsen und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens aber 6-mal täglich, je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Beschwerden 1-3 ?mal täglich je 5 Tropfen. Die Einnahme sollte mit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten erfolgen. EinnahmeMit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:Wann dürfen Sie dieses Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden?Wegen des Alkoholgehaltes soll das Arzneimittel bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mitorganischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:Bei Kindern:Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor.Es soll deshalb und wegen des Alkoholgehaltes bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.SchwangerschaftDa keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.HinweiseBei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittelskönnen sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehendverschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesemFall sollten Sie Ihren Arzt befragen. Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Neuro Loges Tropfen (Packungsgröße: 100 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
neuroLoges Tropfen
12,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Natürliche und effektive Schmerzlinderung Einzigartige homöopathische 3-fach Kombination bei Nervenschmerzen Wirkt ganz natürlich Sehr gut verträglich Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen „reizt“. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder „Ischias“ auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines „Schmerzgedächtnisses“ zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten. Pflichttext: neuroLoges®. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
neuroLoges Tropfen
23,15 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Natürliche und effektive Schmerzlinderung Einzigartige homöopathische 3-fach Kombination bei Nervenschmerzen Wirkt ganz natürlich Sehr gut verträglich Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen „reizt“. Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder „Ischias“ auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen?Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines „Schmerzgedächtnisses“ zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten. Pflichttext: neuroLoges®. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Bitte Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Neuro Loges 50 ml Tropfen
16,49 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 12576604 Neuro Loges 50 ml Tropfen Neuro Loges Tropfen Anwendungsgebiet: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen "reizt"". Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder ""Ischias"" auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines ""Schmerzgedächtnisses"" zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten. Anwendung & Dosierung: Bei akuten Beschwerden nehmen Erwachsen und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens aber 6-mal täglich, je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Beschwerden 1-3 –mal täglich je 5 Tropfen. Die Einnahme sollte mit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten erfolgen. Hinweise: Vegan, lactosefrei, glutenfrei, zuckerfrei, farbstofffrei Zusammensetzung: 1 g Tropfen (26 Tropfen) enth.: Citrullus colocynthis D4 333 mg Spigelia anthelmia D4 333 mg Toxicodendron quercifolium D5 333 mg Ethanol (HST) Quelle: Dr. Loges + Co. GmbH"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Neuro Loges Tropfen 100 ml
28,57 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 12576610 Neuro Loges Tropfen 100 ml Neuro Loges Tropfen Anwendungsgebiet: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern der enthaltenen Einzelmittel ab. Dazu gehören: Nervenschmerzen (Neuralgien). Wenn Nerven schmerzen und Schmerzen nerven! Nervenschmerzen, die in der Fachsprache auch als Neuralgien bezeichnet werden, sind Schmerzen, die sich im Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Nerven ausbreiten. Die Ursache für Nervenschmerzen kann vielseitig sein. Häufig ist es eine mechanische Schädigung, die durch Druck auf den Nerven diesen "reizt"". Aber auch Entzündungen oder durchtrennte Nerven nach Unfällen und Operationen führen zu Schmerzen im Bereich der geschädigten Nerven. Am häufigsten treten Neuralgien bei einem Hexenschuss oder ""Ischias"" auf, wenn ein ziehender und reißender Schmerz bis ins Bein ausstrahlt. Ursache sind meist verkrampfte Rückenmuskeln, eine Bandscheibenvorwölbung oder sogar ein Bandscheibenvorfall. Bei Diabetikern treten Nervenschmerzen sehr häufig im Rahmen der sogenannten Diabetischen Polyneuropathie auf. Fast jeder zweite Diabetiker leidet unter dieser Folgeerkrankung. Auch die Fibromyalgie geht mit Nervenschmerzen einher, meist in den Bereichen Nacken, Rücken, Arme, Beine und Brust. Nach Infektionen mit Herpes-Zoster-Viren treten Neuralgien als Gürtelrose auf. Im Gesicht sind hingegen Trigeminusneuralgien sehr häufig. Wie äußern sich Nervenschmerzen? Typischerweise sind die Schmerzen bei solchen Neuralgien sehr intensiv, werden als brennend empfunden und sind anhaltend. Hinzu kommt eine Druckschmerzhaftigkeit von Muskeln und Nerven in dem betroffenen Gebiet. Auch socken- oder handschuhförmige Sensibilitätsstörungen können auftreten. Handeln Sie rechtzeitig Entscheidend für die Behandlung ist eine adäquate Schmerztherapie und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Besonders wichtig ist die Therapie frühzeitig zu beginnen, um die Ausbildung eines ""Schmerzgedächtnisses"" zu verhindern. Es gilt die einfache Regel: Je länger ein Schmerz besteht, umso tiefer gräbt er sich ins Gedächtnis und desto schwerer ist er zu behandeln. Um Nervenschmerzen auf natürliche Weise effektiv zu therapieren, hat Dr. Loges eine einzigartige, homöopathische 3-fach Kombination entwickelt. neuroLoges® hilft bei Nervenschmerzen zuverlässig, sicher und kann entweder alleine oder zusammen mit chemischen Schmerzmitteln eingenommen werden, damit diese reduziert werden können. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht zu erwarten. Anwendung & Dosierung: Bei akuten Beschwerden nehmen Erwachsen und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens aber 6-mal täglich, je 5 Tropfen ein. Bei chronischen Beschwerden 1-3 mal täglich je 5 Tropfen. Die Einnahme sollte mit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten erfolgen. Hinweise: Vegan, lactosefrei, glutenfrei, zuckerfrei, farbstofffrei Zusammensetzung: 1 g Tropfen (26 Tropfen) enth.: Citrullus colocynthis D4 333 mg Spigelia anthelmia D4 333 mg Toxicodendron quercifolium D5 333 mg Ethanol (HST) Quelle: Dr. Loges + Co. GmbH"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe