Angebote zu "Bandscheibenleiden" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Traumasalbe 303
11,80 € *
zzgl. 3,95 € Versand

„Traumasalbe 303“ ist für die Behandlung von chronischen Beschwerden oder älteren, hartnäckigen Verletzungsfolgen des aktiven Bewegungsapparates geeignet. Schmerzstillende und durchblutungsfördernde Substanzen bringen eine Linderung des Schmerzempfindens und eine Verbesserung der Beweglichkeit. Anwendungsgebiete der Salbe sind  Muskel- und Gelenksschmerzen, Rheuma, Verstauchungen, Verrenkungen, Prellungen, Muskelzerrungen, Sportverletzungen, Hexenschuss und Ischias. Anwendung: Traumasalbe 303 sollte mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen und wenn möglich sanft einmassiert werden. Hinweise: Nur auf intakter Haut anwenden, nicht auf Schleimhäute, Entzündungen, offene Wunden oder in Augen bringen. In seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut wie Rötung, Juckreiz und Hautausschlag kommen. Bei bestehender Salicylat-Allergie bzw. Capsaicinüberempfindlichkeit sollte das Produkt nicht angewendet werden. Nach dem Einreiben der Salbe die Hände gut waschen. Bei Säuglingen und Kleinkindern sowie in Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Kampfer Kampfer ist ein pflanzlicher Stoff mit durchblutungsfördernder und wärmender Eigenschaft, der hauptsächlich äußerlich zur Behandlung von Erkältungskrankheiten, sowie bei Muskel- und Gelenksschmerzen angewendet wird. Da Kampfer sehr rasch und leicht von Außen nach Innen dringt und auch durch die Haut in Blut und Lymphe übergeht, gleichen die Eigenschaften denen für äußere Anwendungen weitgehend denen für innere Anwendung.   Capsaicin Capsaicin ist ein Inhaltsstoff aus den Früchten von Capsicum-Arten mit lokal wärmender, durchblutungsfördernder und schmerzlindernder Eigenschaft. Bei längerer Anwendung ist es schmerzlindernd und juckreizstillend. Zu den unerwünschten Effekten gehören lokale Reaktionen wie Brennen und Hautrötung. Capsicumextrakte werden bei Muskel-, Gelenksschmerzen und rheumatischen Beschwerden eingesetzt.   Methylsalicylat Methylsalicylat wird ausschließlich äußerlich in Salben, Cremes oder Pasten bei Nervenentzündungen und Muskelerkrankungen eingesetzt. Hierzu zählen insbesondere Nervenschmerzen, Bandscheibenleiden, Schulter-Arm-Syndrom (chronische Schmerzzustände vom Nacken über die Arme bis in die Finger), Sehnenscheidenentzündungen sowie Prellungen und Narbenverhärtungen. Durch die angeregte Durchblutung gelangt das Methylsalicylat besonders gut in die Haut und kann dort seine Effekte entfalten. Es ist schmerzlindernd, entzündungshemmend und soll die Aufnahme der Capsaicinoide in die Haut fördern und deren Eigenschaften verbessern.   Menthol, racemisch Menthol ist eine Substanz mit minzfrischem Geruch, welche natürlicherweise im ätherischen Öl von Pflanzen beispielsweise in Pfefferminzblättern vorkommt. Es hat kühlende, juckreiz- und schmerzlindernde Eigenschaften und ist in zahlreichen Zubereitungen enthalten, die unter anderem bei Sportverletzungen, Gelenk- und Muskelschmerzen eingesetzt werden. Hohe Konzentrationen erzeugen ein wärmendes bis brennendes, reizendes und schmerzendes Gefühl.

Anbieter: Eurapon
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Bandscheibenleiden. Behandlungsmöglichkeiten un...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese recht kurz gefasste Hausarbeit soll auf der einen Seite zunächst durch wesentliche Erkenntnisse und Beschreibungen darüber aufklären was die Bandscheiben eigentlich genau sind oder wozu genau sie dienen und auf der anderen Seite einen Einblick in verschiedene Ansätze und Lösungsmuster geben mit Bandscheibenleiden umzugehen oder bereits aktiv dagegen vorzubeugen. Wer hat nicht schon einmal an Rückenschmerzen gelitten? In der Tat, Rückenschmerzen sind in der Gesellschaft sehr verbreitet. Häufig sind diese Schmerzen mit der fortschreitenden Überlastung, Abnutzung oder auch Degeneration im Alter verbunden. Vor allem die Bandscheiben spielen dabei eine wichtige Rolle wenn man von Schmerzen in allen möglichen Teilen der Wirbelsäule spricht. Dass Bandscheibenprobleme eine der häufigsten Ursachen für Fehlzeiten am Arbeitsplatz sind, ist wissenschaftlich erwiesen. Oft finden sich diese Probleme oder auch Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Im Laufe des Lebens sollen etwa 80 % der Menschen einmal an Schmerzen in dem Lendenwirbelbereich leiden. Bekannte Formen dieses Bandscheibenleidens sind der Hexenschuss oder auch Ischias. Bandscheibenprobleme können neben den ständig wiederkehrenden Schmerzen weitere negative Effekte mit sich führen. Sie haben zum einen Einfluss auf Beweglichkeit und Wohlbefinden aber auch auf sein Verhalten in der Gesellschaft, sein Leben in der Familie, in der Ehe, auf der Arbeit und auf seine Psyche. Die Ursachen hierfür liegen meist in den Misserfolgen der jeweiligen Behandlung aber auch in der Unwissenheit oder unzureichenden Aufklärung über die vielfältigen Möglichkeiten die Leiden zu behandeln oder damit umzugehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Bandscheibenleiden. Behandlungsmöglichkeiten un...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese recht kurz gefasste Hausarbeit soll auf der einen Seite zunächst durch wesentliche Erkenntnisse und Beschreibungen darüber aufklären was die Bandscheiben eigentlich genau sind oder wozu genau sie dienen und auf der anderen Seite einen Einblick in verschiedene Ansätze und Lösungsmuster geben mit Bandscheibenleiden umzugehen oder bereits aktiv dagegen vorzubeugen. Wer hat nicht schon einmal an Rückenschmerzen gelitten? In der Tat, Rückenschmerzen sind in der Gesellschaft sehr verbreitet. Häufig sind diese Schmerzen mit der fortschreitenden Überlastung, Abnutzung oder auch Degeneration im Alter verbunden. Vor allem die Bandscheiben spielen dabei eine wichtige Rolle wenn man von Schmerzen in allen möglichen Teilen der Wirbelsäule spricht. Dass Bandscheibenprobleme eine der häufigsten Ursachen für Fehlzeiten am Arbeitsplatz sind, ist wissenschaftlich erwiesen. Oft finden sich diese Probleme oder auch Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Im Laufe des Lebens sollen etwa 80 % der Menschen einmal an Schmerzen in dem Lendenwirbelbereich leiden. Bekannte Formen dieses Bandscheibenleidens sind der Hexenschuss oder auch Ischias. Bandscheibenprobleme können neben den ständig wiederkehrenden Schmerzen weitere negative Effekte mit sich führen. Sie haben zum einen Einfluss auf Beweglichkeit und Wohlbefinden aber auch auf sein Verhalten in der Gesellschaft, sein Leben in der Familie, in der Ehe, auf der Arbeit und auf seine Psyche. Die Ursachen hierfür liegen meist in den Misserfolgen der jeweiligen Behandlung aber auch in der Unwissenheit oder unzureichenden Aufklärung über die vielfältigen Möglichkeiten die Leiden zu behandeln oder damit umzugehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot